Ihre Speaker 2024

Zauberhafte Infos und Details zu den Vortragenden

Simon Pierro
Zauberkünstler (iPad Zauberer) & Moderator

Simon Pierro ist weltweit bekannt als DER iPad Zauberer. Mit seinen Vorführungen auf YouTube begeistert er ein Millionenpublikum und definiert ein neues Genre der Magie – die iPad-Zauberei. Ein unvergessliches, einzigartiges Erlebnis, das den Zeitgeist der digitalen Welt trifft, präsentiert von einem der gefragtesten Magier.

Prof. Dr. Volker Busch
Neurowissenschaftler, Arzt & Autor

Er ist Mitglied der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Regensburg. Dort leitet er die wissenschaftliche Arbeitsgruppe „Psychosozialer Stress und Schmerz“ und ist in der Institutsambulanz tätig.

Seine Leidenschaft ist die faszinierende Welt der Neurowissenschaft und Psychologie. In seinen Vorträgen nimmt er das Publikum mit auf eine Reise in die Welt von Geist und Gehirn. Dabei schafft er auf unterhaltsame Art und Weise die Erkenntnisse der Wissenschaft in den privaten und beruflichen Alltag der Menschen zu transformieren – praxisnah, verständlich, spannend und humorvoll.

Sein erstes Buch Kopf frei! belegte monatelang Spitzenplätze auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Und auch sein aktuelles Buch Kopf hoch!, in dem er die Funktionsweisen unseres mentalen Immunsystems erläutert, zählt zu den aktuellen SPIEGEL-Bestsellern. Und damit nicht genug: Als Host des bekannten Podcasts Gehirn Gehört nimmt er sein Publikum auf unterhaltsame Art und Weise mit in die Welt von Geist und Gehirn.

Erfahren Sie hier mehr.

Prof. Dr. Oliver Kamin
Leiter des Departements E-Hochschule an der Fernfachhochschule Schweiz

Er ist als Departementsleiter an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) für die strategische Entwicklung der FFHS zur E-Hochschule verantwortlich, was den Betrieb und die Anpassung von CAS Campus und CAS genesisWorld einschliesst.

Zuvor hat er an der FFHS das Departement Informatik und zwei Studiengänge geleitet. An der Universität Göttingen schloss er seine Promotion ab. Sein Forschungsgebiet lag im Bereich E-Learning, wobei er sich auf die Modularisierung und Mehrfachverwendung von elektronischen Lehr-/Lernarrangements konzentriert hat. Die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit flossen direkt in einem von der Bundesrepublik Deutschland geförderten Projekt zum Aufbau und Betrieb eines kompletten Online-Weiterbildungsstudiengangs Wirtschaftsinformatik in gemeinschaftlicher Trägerschaft von vier Universitäten ein.

Zusätzlich hat er an diversen Hochschulen und Einrichtungen der tertiären Berufsbildung in den Disziplinen Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft und Pädagogik doziert und dabei Lehr-/Lernmaterialien und Blended Learning-Kurse entwickelt.

Yorick M. Lowin
Geschäftsführer Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV)

Er ist seit 2017 Geschäftsführer des Fachverbandes BRV, der die Reifenhandels- und -handwerksbetriebe sowie die Reifenrunderneuerer in Deutschland vertritt. Rund 2.100 Mitglieder und deren 3.500 Outlets gehören dem BRV an, der damit einen Organisationsgrad von rund drei Viertel der Branchenbetriebe erreicht. Hinzu kommen 150 Fördermitglieder. Neben der politischen Interessenvertretung versteht sich der BRV als Dienstleister für seine Mitglieder in allen Themen rund um die Unternehmensführung – Motto: „Fordern Sie uns, wir sind für Sie da!“.

Um diesen Leistungsanspruch mit einem Geschäftsstellenteam aus insgesamt sechs hauptamtlich beschäftigten Mitarbeiter/innen auf höchstmöglichem Niveau erfüllen zu können, setzt der digitalaffine Geschäftsführer auf das stetige „Tuning“ der für Datenverwaltung, -pflege und Mitgliederkommunikation eingesetzten Softwarelösungen. Schrittweise Anpassung von Softwarepaketen „von der Stange“ an individuelle Aufgabenstellungen des Verbandes ist dabei die Strategie. Lohn der Mühen: Redundanz wird minimiert, Prozesse werden optimiert. Das Team, von Verwaltungsaufwand entlastet, hat mehr Zeit für andere Aufgaben und ist auch remote immer aktuell informiert, wovon letztendlich auch die Verbandsmitglieder profitieren.

Prof. Dr. Alexander Mädche
Leiter Human-Centered Systems Lab KIT Karlsruhe

Er ist Professor für Wirtschaftsinformatik und Mensch-Computer-Interaktion am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Prof. Mädche leitet das Human-Centered Systems Lab. Er befasst sich mit Innovationen und der Gestaltung menschzentrierter Systeme für besseres Arbeiten und Leben.

Seine Arbeiten wurden in führenden internationalen Fachzeitschriften für Wirtschaftsinformatik und Informatik veröffentlicht, er hat zahlreiche wissenschaftliche Konferenzen mitorganisiert und ist Editor verschiedener Fachzeitschriften. Er ist Gründungsmitglied der gemeinnützigen Vereine Usability & UX in Deutschland (UIG) e.V., Die Wirtschaftsinformatik e.V. und fair.digital e.V.

Erfahren Sie hier mehr.

David Menger
Head of Business Process Management Professional Sales/Service/Marketing, Miele & Cie. KG

Seit zwei Jahren leitet er als Head of Sales/Service & Marketing Processes ein Team, das für die Digitalisierung und Transformation der CRM-Prozesse im B2B-Umfeld von Miele verantwortlich ist. Zudem ist er Stream Lead im globalen CRM- und ERP-Projekt bei Miele. Seine Schwerpunkte liegen auf der digitalen Transformation und Projektarbeit. Zusätzlich agiert er interimistisch als Projektleiter für die Einführung von CPQ-Lösungen.

Sein Werdegang bei Miele begann bereits vor neun Jahren: Zunächst war er fünf Jahre in der Business Unit "Customer Service International" als Business Consultant tätig, wo er sich auf die Digitalisierung und Entwicklung des weltweiten Service-Geschäfts konzentrierte und Transformations- sowie Strategieprojekte leitete. Anschließend übernahm er für zwei Jahre die Position des Managers Service Digitalization & Business Process Manager in der Business Unit Professional. In dieser Rolle fokussierte er sich auf die digitale Transformation von Serviceprozessen, die Entwicklung und Einführung neuer Service-Geschäftsmodelle im IoT-Kontext sowie die Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen mit Fokus auf Customer Experience Management und Touchpoint Management.

Mirko Segelken
Assistent der Geschäftsleitung Vertrieb & Marketing Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG

Er ist seit elf Jahren beim Mittelständler Zeller+Gmelin beschäftigt, acht Jahre davon als Assistenz der Geschäftsleitung Vertrieb & Marketing. Seit der Einführung von genesisWorld im Jahr 2018 treibt er in der Rolle des XRM-Managers die permanente Weiterentwicklung des Systems voran. Momentan steht die Anbindung von sieben internationalen Tochter-Unternehmen im Fokus.

Johanna Tissot
Kommunikationsexpertin und Business-Moderatorin

Kongresse, Business-Events und digitale Veranstaltungen sind ihr „Zuhause“: Johanna Tissot ist Business-Moderatorin auf deutschen und europäischen Bühnen. Die Kommunikationswissenschaftlerin, flankiert relevante Inhalte mit angenehmer Leichtigkeit und Humor. Sie steht für eine Bereicherung von Diskussionsforen mit fachlichem Know-how.

Martin Hubschneider
Vorstand & Gründer CAS Software AG

Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens hat Martin Hubschneider 1986 die CAS Software AG gegründet. Als Visionär, Innovator, CRM-Experte und grenzenloser Netzwerker ist er seither als Vorstand der CAS Software AG und in weiteren verbundenen Unternehmen tätig. Die Entwicklung nutzenorientierter Lösungen für einen kundenorientierten Mittelstand liegt dem Innovator besonders am Herzen. Sein Lebensmotto: „Positiv denken verzaubert!“

Marcus Bär
CAS Software AG

Marcus Bär ist Mitglied der Geschäftsführung und leitet die in über 40 Ländern aktiven XRM-SmartCompanies der CAS Software AG. Neben der Führung von Vertrieb und Partnermanagement bei der CAS Software AG berät Marcus Bär Unternehmen bei der Einführung von CRM/XRM-Lösungen und hält regelmäßige Vorträge zu den Themen Vertriebsunterstützung, CRM-Einführung, Ausbau bestehender CRM-Lösungen, Kundenorientierung und Customer Centricity. Beim Bitkom e.V. ist er Vorsitzender des Arbeitskreises CRM und zusätzlich im Vorsitz des Lenkungsausschuss Digital Office und setzt sich hierbei insbesondere für die Interessen des Mittelstands ein.

Matthias Tratz
CAS Software AG

Nach seinem Studium der Informatik an der technischen Hochschule Karlsruhe war Matthias Tratz als selbständiger Unternehmer in der Software-Entwicklung und Beratung tätig. 1998 begann die Karriere des heutigen Geschäftsführers der Unit Product & Solution Design bei der CAS Software AG, wo er seit knapp 20 Jahren für das Produktmanagement der XRM-Standardprodukte und -Plattformen der CAS Software verantwortlich ist.

Torsten Biskup
CAS Software AG

Torsten Biskup ist Geschäftsführer von CAS Merlin Sales and Account Management, eine SmartCompany der CAS Software AG, und seit über zehn Jahren in der Konfigurationsbranche und dem Variantenmanagement tätig. Als Chancendenker im Vertrieb setzt er sich dafür ein Digitalisierung nicht nur zu denken, sondern auch umzusetzen. Als Experte zum Thema Produkt- und Vertragskonfiguration blickt Torsten Biskup auf Erfahrungswerte und Expertenwissen aus der Softwareentwicklung, dem Projektmanagement und Consulting sowie dem Vertrieb zurück.

Dr. Markus Bauer
CAS Software AG

Markus Bauer studierte und promovierte in Informatik an der Universität Karlsruhe. Seit über 20 Jahren ist er bei der CAS Software AG in der Softwareentwicklung tätig. Heute ist er als Entwicklungsleiter insbesondere für die Cloud-Lösung SmartWe und die SmartDesign-Plattform verantwortlich. Mit leidenschaftlichem Interesse setzt er sich mit neuen Technologien auseinander, um innovative, anpassbare Softwareprodukte mit hohem Kundennutzen zu erschaffen.

Julius Grebbin
CAS Software AG

Julius Grebbin ist seit sechs Jahren im Produktmanagement bei der CAS Software AG und seit eineinhalb Jahren als Teamleiter tätig. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im agilen Produktmanagement, Betreuung von Inkubatoren und Treiben von Innovationen. Julius Grebbin studierte Wirtschaftsingenieurwesen am KIT Karlsruhe.

Sebastian Ade
CAS Software AG

Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Karlsruhe sammelte er erste berufliche Erfahrungen als selbstständiger IT-Berater. Seit 11 Jahren ist er nun im Produktmanagement der CAS Software AG tätig, wo er sich u. a. auf die Entwicklung und Optimierung von Plattformen, Workflow- und Prozessautomatisierungen sowie die Anpassung des Software Development Kits fokussiert, um Partnerlösungen nahtlos in die CAS-Plattform zu integrieren.

Christopher Schmitt
YellowMap AG

Christopher Schmitt ist seit über 15 Jahren bei der YellowMap AG tätig und leitet dort den Vertrieb. In seinem Votrag teilt er sein umfangreiches Wissen über digitale Kartentechnologien, beleuchtet praxisnah die DSGVO-konforme Kartenplattform SmartMaps und zeigt, wie Unternehmen verschiedenster Branchen von maßgeschneiderten Kartenlösungen und den neuesten 3D-Entwicklungen profitieren können.

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne.

Ihr Event-Team
CAS Software AG
customer-centricity-forum@cas.de